Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Otogornis genghisi

Hou, 1994

 

Klassifizierung: Enantiornithes

Ernährung: omnivor

Deutscher Name: Vogel aus Otog

Otogornis war vermutlich etwa so groß wie ein rezenter Fasan und wurde im Jahr 1990 von einer kanadisch-chinesischen Expedition in der inneren Mongolei entdeckt. Das Fossil besteht aus einigen Elementen der Arme und des Schultergürtels mit Abdrücken von zwei Flugfedern. Um die detailliertere Beschreibung zu erleichtern, wurde die Probe, nachdem sie fotografiert war, von den Wissenschaftlern in Harz eingebettet, um die Rückseite des Fossils freizulegen.

Holotyp: IVPP V 9607

Fundort: Yijinholuo Formation, Chaibu-Sumi, Otog-qi, Yikezhao-meng, Mongolei
 

Berriasium - Albium (Kreide)

 

Weitere Informationen

A late Mesozoic bird from Inner MongoliaPDF
Hou Lianhai, 1994
Vertebrata PalAsiatica 32(4), pp. 258-266

 

nach oben