Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Regnosaurus northamptoni

Mantell, 1848

 

Klassifizierung: ~Stegosauria Nomen dubium

Fortbewegung: quadruped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: Echse der Regni

Regnosaurus wurde von Gideon Mantell ursprünglich als juveniler Iguanodon beschrieben, erst 1993 wurde er als ein vermutlich primitiver Stegosaurier beschrieben. Die Klassifizierung ist zweifelhaft, da von diesem Dinosaurier nur Teile des Beckens, einige Reste der Knochenplatten und Fragmente des Unterkiefers bekannt sind.

Holotyp: BMNH 2422

Fundort: Tilgate Stone, Wealden, Sussex County, England

 

Barremium (Kreide)

Weitere Informationen

Memoir on a portion of the lower jaw of the Iguanodon, and on the remains of the Hylæosaurus and other Saurians, discovered in the Strata of Tilgate Forest, in Sussex / Gideon Algedrnon Mantell, 1841 / Philosophical Transactions of the Royal Society of London, 131(2): 131-151

On the Structure of the Jaws and Teeth of the IguanodonFree Access
Gideon Algernon Mantell, 1848 / Philosophical Transactions of the Royal Society of London, Vol. 138 (1848), pp. 183-202

Regnosaurus northamptoni, a stegosaurian dinosaur from the Lower Cretaceous of southern EnglandPaywall / Paul M. Barrett, Paul Upchurch, 1995 / Geological Magazine, Volume 132, Issue 2, March 1995, pp. 213-222

 

nach oben