Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Tarascosaurus salluvicus

Le Loeuff, Buffetaut, 1991

 

Klassifizierung: ~Abelisauroidea Nomen dubium

Fortbewegung: quadruped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: Echse von Tarasqué

Die Beschreibung des Tarascosaurus beruht lediglich auf Grundlage eines fragmentarischem Fossils, einem Oberschenkelknochen und zwei Wirbelknochen. Dieser Dinosaurier gehörte wahrscheinlich zur Familie der Abelisauroidea, dies gilt jedoch aufgrund des spärlichen Fundes als nicht gesichert.

Holotyp: FSL 330201

Fundort: Lambeau de Beausset, Bouche-du-Rhone, Frankreich

 

Campanium (Kreide)

 

Weitere Informationen

Dinosaurs of FranceFree Access
Ronan Allain, Xabier Pereda Suberbiola, 2003
Comptes Rendus Palevol, Volume 2, Issue 1, 2003, Pages 27-44

Tarascosaurus salluvicus nov. gen., nov. sp.,dinosaure théropode du Crétacé supérieur du Sud de la FrancePaywall
JeanLe Loeuff, Eric Buffetaut, 1991 / Geobios, Volume 24, Issue 5, 1991, Pages 585-594

The Interrelationships and Evolution of Basal Theropod Dinosaurs
Oliver W.M. Rauhut, 2003 / Special Papers in Palaeontology, Nr 69, Pages 1-213

 

nach oben