Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Jiutaisaurus xidiensis

Wu, Dong, Sun, Li C., Li T., 2006

 

Klassifizierung: Sauropoda

Fortbewegung: quadruped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: Echse aus Jiutai

Jiutaisaurus war ein großer, pflanzenfressender Sauropode und ist nur von 18 Schwanzwirbeln bekannt. Beschrieben wurde er im Jahr 2006, der Fundort dieses Dinosauriers liegt in der Quantou Formation in China. Eine genauere Klassifizierung ist aufgrund des spärlichen Fossils nicht möglich. Der Gattungsname bezieht sich auf das Dorf Jiutai in der Provinz Jilin, die generische Bezeichnung vom Namen des dort lebenden Volksstammes der Xidi.

Holotyp: CAD-02

Fundort: Quantou Formation, Jiutai, Jilin, China


Cenomanium - Turonium (Kreide)

 

Weitere Informationen

A new sauropod dinosaur from the Cretaceous of Jiutai, Jilin, ChinaPaywall
Wu Wen-hao, Dong Zhi-ming, Sun Yue-wu, Li Chun-tian, Li Tao, 2006
Global Geology, Volume 25, Nr. 1,‎ 2006, pp. 6-9

 

nach oben