Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Ceramornis major

Brodkorb, 1963

 

Klassifizierung: Cimolopterygidae

Ernährung: karnivor

Deutscher Name: Hornvogel

Ceramornis lebte in der späten Kreidezeit im heutigen Nordamerika. Es lebte kurz vor dem großen Aussterben während des Maastrichtium vor etwa 66 Millionen Jahren. Seine Überreste wurden in der Lance Formation im US-Bundesstaat Wyoming entdeckt. Die Beschreibung dieses Vogels erfolgte lediglich aus Fund eines proximalen Stück Knochen des Schultergürtels (Coracoid), das im Jashr 1958 von einem Team der University of California entdeckt wurde. Das spärliche fossile Material ist nicht ausreichend, um durch eine breit angelegte kladistische Analyse bewertet zu werden. Der Knochen ähnelt jedoch denen der Neornithes

Holotyp: UCMP V53959

Fundort: Lance Formation, Lull 2, Niobrara County, Wyoming, USA

 

Maastrichtium (Kreide)

 

Weitere Informationen

Mass extinction of birds at the Cretaceous-Paleogene (K-PG) boundary
Nicholas R. Longrich, Tim Tokaryk, Daniel J. Field, 2011
PNAS September 13, 2011 108 (37) 15253-15257; https://doi.org/10.1073/pnas.1110395108

 

nach oben