Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Arkharavia heterocoelica

Alifanov & Bolotsky, 2010

 

Klassifizierung: ~Ornithischia nomen dubium

Fortbewegung: quadruped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: Straße nach Arkhara

Entdeckt wurde das Teilskelett des Arkharavia in der Udur Chukan Formation in Russland. Die wenigen erhaltenen Fossilien bestehen aus einigen Schwanzwirbeln und einem Zahn. Die Wirbel sind relativ kurz, aber sehr hoch und haben 25 cm lange Dornfortsätze. Eine genaue Klassifizierung des Arkharavia ist aufgrund des spärlichen Fundes nicht möglich. Die Entdecker gingen davon aus, das es sich bei dem Fund um einen Sauropoden handelt, es ist aber auch möglich, dass es sich um einen Hadrosaurier handelt.

Holotyp: AEIM 2/418

Fundort: Udurchukan Formation, Yevreyskaya, Amur (Russland)


Maastrichtium (Kreide)

Abhandlung

Arkharavia heterocoelica gen. et sp. nov., a new sauropod dinosaur from the Upper Cretaceous of far eastern Russia / Autoren: V. R. Alifanov und Y. L. Bolotsky, 2010
Paleontologicheskii Zhurnal 2010 (1): 76–83

 

nach oben