Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Arcusaurus pereirabdalorum

Yates, Bonnan & Neveling, 2011

 

Klassifizierung: Sauropodomorpha

Fortbewegung: biped / quadruped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: Regenbogen-Echse

Arcusaurus ist durch eine nicht nicht ganz vollständige rechte Seite des Schädels bekannt. Es wurden außerdem noch Knochenteile von Schwanzwirbeln entdeckt, ob diese aber zum selben Tier wie die Schädelknochen gehören, ist nicht sicher. Die fossilen Funde stammen von juvenilen Tieren. Die phylogenetische Position von Arcusaurus ist ungewiss. Möglich ist, dass er ein abgeleitetes Mitglied der Plateosauria ist, aber ebenso wahrscheinlich angesichts der bekannten physikalischen Eigenschaften ist, dass Arcusaurus eine mehr basale Position außerhalb der Plateosauria besaß und selbst unter Efraasia im Stammbaum der Sauropodomorpha einzuordnen ist.

Holotyp: BP/1/6235

Fundort: Obere Elliot Formation, Sauropod Quarry, Senekal District, Free State (Südafrika)


Hettangium (Trias - Jura)

Abhandlung

A new basal sauropodomorph dinosaur from the Early Jurassic of South Africa
Autoren: Adam M. Yates, Matthew F. Bonnan und Johann Neveling, 2011
Journal of Vertebrate Paleontology, Volume 31, Issue 3, 2011, pages 610-625

- - - - -

nach oben