Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Martinavis cruzyensis

Walker, Buffetaut & Dyke, 2007

 

Klassifizierung: Enantiornithes

Ernährung: karnivor

Deutscher Name: Martinvogel

Martinavis cruzyensis ist nur von einem rechten Oberarmknochen bekannt. Martinavis lebte in der späten Kreidezeit des heutigen Südeuropa. In seinem Schnabel befanden sich vermutlich noch kleine Zähne. Er war vermutlich etwa so groß wie ein rezenter Spatz.

Holotyp: ACAP-M 1957

Fundort: Grès à Reptiles Formation, Cruzy, Herault (Frankreich)


Campanium - Maastrichtium (Kreide)

 

Weitere Informationen

Large euenantiornithine birds from the Cretaceous of southern France, North America and Argentina
Autoren: C. A. Walker, E. Buffetaut und G. J. Dyke
Geological Magazine 144 (6), 2007, pp. 977–986 / DOI: 10.1017/S0016756807003871

 

nach oben