Dinosaurier

 

zurück / back zum Index

LEXIKON / Fachbegriffe - G

Liste A Liste B Liste C Liste D Liste E Liste F Liste G Liste H Liste I Liste J Liste K Liste L Liste M Liste N Liste O Liste P Liste Q Liste R Liste S Liste T Liste U Liste V Liste W Liste X Liste Y Liste Z

 

Gallic
Epoche in der Kreidezeit (vor 130 bis 100 Mio. Jahren)
Gastralia
Bezeichnung für die Bauchrippen
Gastralia / © Scott Hartman, Dinodata.de
Gastrolithen
Magensteine. Vögel verschlucken kleine Kieselsteine, die im Muskelmagen die Nahrung zermahlen. Zuerst wurde vermutet, dass auch Dinosaurier dies zum selben Zweck taten, doch die von ihnen geschluckten Steine dienten evtl. zur Aufnahme von Salzen und Mineralien.
Gastrolithen eines Plesiosauriers / © Craig Pemberton (Flickr.com). Creative Commons 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)
Geode
Ein Fachbegriff aus Geologie und Mineralogie, mit dem ein rundlicher Hohlraum beschrieben, der durch eine Gesteinsaußenschicht ummantelt ist. Wird je nach Beschaffenheit des Hohltaumes oder der Füllung auch Druse oder Mandel genannt.
Geode / © Sandra (Flickr.com). Creative Commons 2.0 Generic (CC BY-NC 2.0)
Gondwana
Südkontinent von Pangäa (Afrika, Australien, Indien, Südamerika und die Antarktis)
Superkontinent Pangäa / Dinodata.de. Creative Commons 4.0 International (CC BY 4.0)
Griesbachium
auch Induan genannt - Zeitalter im Trias (vor 251 bis 249 Mio. Jahren)

 

Bildlizenzen

Gastrolithen eines Plesiosauriers / © Craig Pemberton (Flickr.com):
Creative Commons 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)

Geode / © Sandra (Flickr.com):
Creative Commons 2.0 Generic (CC BY-NC 2.0)

Gondwana / © Dinodata.de:
Creative Commons 4.0 International (CC BY 4.0)

- - - - -

Grafiken und Illustrationen von Scott Hartman

 

nach oben