Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Ornithostoma sedgwicki

Seeley, 1871

 

Klassifizierung: Pterodactyloidea

Ernährung: karnivor

Deutscher Name: Vogelmund

Ornithostoma wurde nach einer Reihe von Skelett-Fragmenten, meist aus Kieferknochen bestehend, beschrieben. Dieser zahnlose Flugsaurier stammt aus der Oberkreide und wurde in der englischen Cambridge Greensand Formation entdeckt. Um Ornithostoma gibt es unter den Forschern lange keine Übereinstimmung, was die genaue Klassifizierung dieses Flugsauriers angeht. Der Holotyp besteht aus einem Schnauzen-Fragment mit einem dreieckigen Querschnitt von etwa fünf Zentimetern Länge.

Holotyp: CAMSM B.54406

Fundort: Cambridge Grensand Formation, Cambridge (England)
 

Albium - Cenomanium (Kreide)

Weitere Informationen

Ornithostoma sedgwicki – valid taxon of azhdarchoid pterosaursPDF
Autor: A.O. Averianov / Proceedings of the Zoological Institute RAS, 316(1): 40-49

 

nach oben