Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Zephyrosaurus schaffi

Sues, 1980

 

Klassifizierung: Ornithopoda

Fortbewegung: biped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: Westwind Echse

Zephyrosaurus war ein kleiner Pflanzenfresser aus der mittleren Kreidezeit. Entdeckt wurde sein Teilskelett vom Paläontologen H.D. Sues im Jahre 1980 in der Cloverly Formation im US-Bundesstaat Montana. Zephyrosaurus hatte einen kleinen Kopf, flache Wangenzähne, lange Beine und kurze Arme. Das Fossil besteht aus Teilen des Schädels, der Wirbelsäule und einigen Rippenfragmenten. Im Jahr 2003 wurden von Martha Kutter und ihrem Team weiteres fossiles Material von mindestens sieben Individuen entdeckt, diese Funde sind jedoch noch nicht beschrieben worden.

Holotyp: MCZ 4392

Fundort: Cloverly Formation, Wolf Creek Canyon, Montana (USA)
 

Albium (Kreide)

 

nach oben