Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Xenoposeidon proneneukos

Taylor & Naish, 2007

 

Klassifizierung: Sauropoda

Fortbewegung: quadruped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: fremder Gott der Meere

Die Beschreibung des Xenoposeidon basiert lediglich auf der Grundlage des Holotypus BMNH R2095, einem partiellen, hinteren Rückenwirbel. Dieser wurde in den 1890er Jahren von Phillip James Rufford in der Nähe der englischen Stadt Hastings ausgegraben und von Richard Lydekker im 1893 kurz beschrieben, ehe der Fund in einem Museum eingelagert wurde. Erst 113 Jahre später fand der Doktorand Mike Taylor von der Universität von Portsmouth die Probe wieder, während er in den Regalen des Londoner Natural History Museum stöberte.

Holotyp: BMNH R2095

Fundort: Hastings Beds Group, Ecclesbourne Glen, East Sussex (England)
 

Valanginium (Kreide)

Weitere Informationen

An unusual new neosauropod dinosaur from the Lower Cretaceous
Hastings Beds Group of East Sussex, England
PDF
Autoren: Michael P. Taylor und Darren Naish / Palaeontology 50 (6): 1547 – 1564

Xenoposeidon is the earliest known rebbachisaurid sauropod dinosaur
Autor: Michael P. Taylor​, 2018 / PeerJ 6:e5212 https://doi.org/10.7717/peerj.5212 /PDFPDF hier

nach oben