Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Morrosaurus antarcticus

Rozadilla, Agnolin, Novas, Aranciaga Rolando, Motta, Lirio & Isasi, 2015

 

Klassifizierung: Iguanodontia

Fortbewegung: biped / quadruped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: Echse aus El Morro

Morrosaurus ist einer der seltenen Funde eines Dinosauriers, die in der Antarktis entdeckt wurden. Der Holotyp mit der Bezeichnung MACN Pv 19777 besteht nur aus wenigen Fossilien, dabei handelt es sich um ein fragmentarisch erhaltenes rechtes Hinterbein eines einzelnen Individuums, einschließlich einem proximalen und distalen Ende des Femurs, dem proximalen und distalen Ende der Tibia, den proximalen Enden der Mittelfußknochen II, III, IV und dem proximalen Ende des Phalanx 1-III. Morrosaurus wurde von seinen Beschreibern in die Familie der Iguanodontia platziert

Holotyp: MACN Pv 19777

Fundort: Snow Hill Formation, Cape Lamb, El Morro, James Ross Island (Antarktis)

 

Maastrichtium (Kreide)

 

Weitere Informationen

A new ornithopod (Dinosauria, Ornithischia) from the Upper Cretaceous of Antarctica and its palaeobiogeographical implications / Autoren: Sebastian Rozadilla, Federico L. Agnolin, Fernando E. Novas, Alexis M. Aranciaga Rolando, Matías J. Motta, Juan M. Lirio und Marcelo P. Isasi
Cretaceous Research. 09/2015; 57. DOI: 10.1016/j.cretres.2015.09.009 /PDFPDF hier

- - - - -

Bildlizenz

Größenvergleich / © Dinodata.de:
Creative Commons 4.0 International (CC BY 4.0)

 

nach oben