Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Kinnareemimus khonkaenensis

Buffetaut, Suteethorn & Tong, 2009

 

Klassifizierung: Ornithomimosauria

Fortbewegung: biped

Ernährung: omnivor

Deutscher Name: Kinnaree-Nachahmer

Kinnareemimus war ein Ornithomimosaurier und lebte in der Frühkreide Thailands. Gefunden wurde nur aus sehr wenig fossiles Material ohne Schädel, bestehend aus einigen Wirbeln, dem Mittelfußknochen, dem teilweise erhaltenen Schambein und einem Wadenbein. Das Fossil war der Forschung schon mindestens seit dem Jahr 2000 bekannt, ohne dass jedoch eine gültige Beschreibung erfolgte. Kinnareemimus war weiter entwickelt als die später lebenden Arten Harpymimus und Garudimimus. Dies zeigt, dass die modernen Ornithomimosaurier schon viel früher und wahrscheinlich in Asien entstanden sind.
Kinnareemimus wird als kleinere Form beschrieben und war sicher nicht so groß wie Beishanlong grandis aus der frühen Kreidezeit Chinas. Der Name ist eine Anspielung auf die vogelähnlichen Füße dieser Dinosauriers. Kinnaree war ein Fabelwesen der thailändischen Mythologie, mit dem Körper einer Frau und den Beinen eines Vogels.

Holotyp: PW5A-100

Fundort: Sao Khua Formation, Khorat Gruppe, Provinz Khon Kaen (Thailand)


Valanginium - Hauterivium (Kreide)

 

nach oben