Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Kerberosaurus manakini

Bolotsky & Godefroit, 2004

 

Klassifizierung: Edmontosaurini

Fortbewegung: biped / quadruped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: Kerberos-Echse

Kerberosaurus gehörte zur Familie der Hadrosaurier, die wegen ihrer breiten, zahnlosen und abgeflachten Schnauze auch Entenschnabelsaurier genannt werden. Kerberosaurus ist nur durch einige Schädelelemente bekannt. Er besaß einen flachen, breiten Kamm auf seinem Kopf und war mit Prosaurolophus und Saurolophus verwandt. Hadrosaurier waren auf der ganzen Welt verbreitet und lebten in großen Herden.

Holotyp: AENM 1/319

Fundort: Tsagayan Formation, Blagoveschensk (Russland)


Maastrichtium (Kreide)

 

nach oben