Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Erectopus superbus

Sauvage, 1882; von Huene, 1923

 

Klassifizierung: Allosauridae

Fortbewegung: biped

Ernährung: karnivor

Deutscher Name: stolzer aufrechter Fuß

Erectopus war ein kleiner Fleischfresser, der während der mittleren Kreidezeit im heutigen Europa und dem nördlichem Afrika lebte. Es ist nicht sehr viel über diesen Dinosaurier bekannt und über seine genaue Größe kann man spekulieren, da nur wenige Knochen gefunden worden sind. Die Fossilien des Ereectopus befanden sich zuerst in einer Privatsammlung des Franzosen Louis Pierson. Zwei Zähne und ein Wirbel wurden zuerst im Jahr 1875 von Charles Barrois beschrieben. Nachdem weitere Skelettteile dieses Dinosauriers gefunden wurden, beschrieb Henri-Émile Sauvage diese im Jahr 1882 als Megalosaurus superbus. Im Jahr 1923 beschrieb der deutsche Paläontologe Friedrich von Huene das Material neu und benannte das theropode Material des Sammlers Piersonals eine eigene Art Erectopus superbus. Auf der Grundlage der Morphologie des distalen Ende des Schienbeins und der abgeleiteten Morphologie des Talus (Sprungbein) stellte der Paläontologe Ronan Allain Erectopus superbus in das Taxon der Allosauroidea.

Holotyp: MNHN 2001-4

Fundort: La Penthiève Formation, Louppy-le-Château (Frankreich)


Albium (Kreide)

 

nach oben