Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Camelotia borealis

Galton, 1985

 

Klassifizierung: Sauropodomorpha

Fortbewegung: quadruped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: von Camelot

Die Eigenschaften der Zähne des Camelotia zeigen deutliche Merkmale eines Sauropodomorpha, in einigen Teilen jedoch auch die eines Sauropoden. Diese Tatsache zeigt, dass Camelotia vermutlich einer der ursprünglichsten Sauropoden war. Die Typusart Camelotia borealis wurde im Jahr 1985 von Peter Galton nur aufgrund von Zahnfunden beschrieben. Dieser Dinosaurier wurde von Harry G. Seeley im Jahr 1898 als Avalonianus sanfordi beschrieben, bevor Galton die Art neu als Camelotia benannte.

Holotyp: BMNH R.2870-2874

Fundort: Westbury Formation, Wedmore Hill, Somerset (England)


Rhaetium (Trias)

Weitere Informationen

Notes on the Melanorosauridae, a family of large prosauropod dinosaurs (Saurischia: Sauropodomorpha)
Autor: Peter M. Galton, 1985 / Géobios 18(5), pp 671-676

 

nach oben