Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Bainoceratops efremovi

Tereschenko, Alifanov, 2003

 

Klassifizierung: ~Leptoceratopsidae incertae sedis

Fortbewegung: quadruped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: Horngesicht des Berges

Bainoceratops besaß Ähnlichkeiten im Wirbelaufbau mit Udanoceratops. Er gehörte zur Gruppe der Ceratopsia (der Name ist griechisch für "gehörntes Gesicht"), einer Gruppe von pflanzenfressenden Dinosauriern mit papageienähnlichen Schnäbeln, die in Nordamerika und Asien während der Kreidezeit lebten. Auf seinem Speisezettel standen vermutlich Farnkräuter, Cycaden und Baumfrüchte. Mit seinem dem der heutigen Papageien ähnelnden Schnabel konnte er Blätter und Nadeln abbeißen. Zwar ist Bainoceratops nur von einer Wirbelsäule bekannt, das ist jedoch ausreichend, um ihn annähernd zu klassifizieren und von Protoceratops zu unterscheiden bzw. stärker auf Udanoceratops zu beziehen.

Holotyp: PIN 614-33

Fundort: Djadoktha Formation, Bayn-Dzak, Mongolei


Campanium (Kreide)

 

Abhandlung

Bainoceratops efremovi, a new protoceratopid dinosaur (protoceratopidae, neoceratopsia) from the Bain-Dzak locality (South Mongolia) / Autoren: V. S. Tereschenko, V. R. Alifanov, 2003
Paleontological Journal 37 (3): 293–302

 

nach oben