Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Asiatosaurus mongoliensis

Osborn, 1924

 

Klassifizierung: ~Sauropoda nomen dubium

Fortbewegung: quadruped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: asiatische Echse

Asiatosaurus ist nur durch Zähne bekannt, die von Henry Fairfield Osborn im Jahr 1929 in der Mongolei entdeckt wurden. Eine zweite Art, Asaiatosaurus kwangshiensis wurde von Hou, Yeh und Zhao im Jahr 1975 beschrieben. Die Beschreibung dieses Dinosauriers basiert aber ebenfalls nur auf ein wenig Zahnmaterial. Daher gilt diese Art zur Zeit als nomen dubium.

Holotyp: AMNH 6264 (American Museum of Natural History)

Fundort: Oshih Formation, Khukhtekskaya Svita, Ovorknahgai (Mongolei)


Barremium - Albium (Kreide)

Weitere Informationen

Sauropoda and Theropoda of the Lower Cretaceous of MongoliaPDF
Autor: H.F. Osborn / The American Museum of Natural History N.Y, Nr. 128, Sept. 22., 1924

 

nach oben