Dinodata.de

 

zurück / back zum Index

Alaskacephale gangloffi

Sullivan, 2006

 

Klassifizierung: Pachycephalosauridae

Fortbewegung: biped

Ernährung: herbivor

Deutscher Name: Schädel aus Alaska

Alaskacephale gehörte zur gleichen Familie wie Pachycephalosaurus. Diese Dickschädelechsen waren Pflanzenfresser und besaßen eine verdickte, knöcherne Schädelkuppe von bis zu 10 cm Stärke. Von Alaskacephale ist bis dato nur ein fast vollständiges linkes Schuppenbein (Squamosum, ein Schädelknochen) bekannt. Wie bei anderen Pachycephalosauriern besitzt dieses kleine Knochenhöcker.

Holotyp: UAM AK-493-V-001

Fundort: Prince Creek Formation, North Slope Borough, Alaska (USA)

Campanium (Kreide)

Weitere Informationen

A taxonomic Review of the Pachycephalosauridae (Dinosauria: Ornithischia)PDF
Autor: Robert M. Sullivan / Journal of Vertebrate Paleontology 23: 181–207

 

nach oben